Schnipp, schnapp Neuste Zahlen zeigen: In der Schweiz öffnet sich die Schere zwischen Arm und Reich nicht weiter.

Details

Ressource 1Download: schweizer_monat_ungleichheit.pdf (479.07 [Ko])
State: Public
Version: Final published version
License: Not specified
Serval ID
serval:BIB_BF88DCFB113C
Type
Article: article from journal or magazin.
Publication sub-type
Vulgarization: article from the non-specific scientific community or a vulgarization of a scientifical paper.
Collection
Publications
Institution
Title
Schnipp, schnapp Neuste Zahlen zeigen: In der Schweiz öffnet sich die Schere zwischen Arm und Reich nicht weiter.
Journal
Schweizer Monat
Author(s)
Kuhn Ursina
ISSN
0036-7400
Publication state
Published
Issued date
05/05/2019
Volume
1066
Pages
22-25
Language
german
Abstract
Entsprechend einem internationalen Trend ist die Ungleichheit der Einkomen und des Vermögens am oberen Rand gestiegen. Bei den Einkommen ist die Situation aber seit der Finanzkrise von 2007 relativ stabil, bei den unteren 90 Prozent sogar seit der Jahrtausendwende. Die Vermégensungleichheit ist viel stärker ausgepràgt als die der Einkommen, wobei diese Differenz durch die Berücksichtigung der Rentenansprüche etwas abgeschwächt wird.
Keywords
Income inequality, wealth inequality, Switzerland, Pensionsvermögen
Publisher's website
Create date
07/05/2019 7:37
Last modification date
08/06/2021 5:36
Usage data