Die Verwendung des Konjunktivs II in den neudeutschen Komödien des oberdeutschen Benediktinermönchs Maurus Lindemayr (1723–1783)

Détails

Ressource 1Demande d'une copie Sous embargo indéterminé.
Accès restreint UNIL
Etat: Public
Version: de l'auteur⸱e
Licence: Non spécifiée
ID Serval
serval:BIB_DFFCF6B95517
Type
Partie de livre
Collection
Publications
Institution
Titre
Die Verwendung des Konjunktivs II in den neudeutschen Komödien des oberdeutschen Benediktinermönchs Maurus Lindemayr (1723–1783)
Titre du livre
Deutscher Sprachgebrauch im 18. Jahrhundert: Sprachmentalität, Sprachwirklichkeit, Sprachreichtum
Auteur⸱e⸱s
Auer Anita
Editeur
Universitätsverlag Winter
Lieu d'édition
Heidelberg
ISBN
9783825348250
3825348253
Statut éditorial
Publié
Date de publication
11/02/2022
Peer-reviewed
Oui
Editeur⸱rice scientifique
Havinga Anna D., Lindner-Bornemann Bettina
Volume
71
Série
Germanistische Bibliothek
Pages
49-72
Langue
allemand
Résumé
Die österreichische Sprachreform im 18. Jahrhundert führte zu einem Bedeutungsverlust der oberdeutschen Schriftsprache gegenüber der aufkommenden Schriftnorm, wie sie in Mittel- und Norddeutschland verwendet wurde. Ein Verfechter der österreichischen Sprache war der Benediktinermönch und Volksdichter Maurus Lindemayr (1723–1783), dessen Dialektpoesie und Komödien den gesprochenen Dialekt des 18. Jahrhunderts widerspiegeln. Obwohl diese Texte keine vollständige Darstellung der Sprachwirklichkeit liefern, geben sie uns Einblick in die Verwendung und Variabilität mancher linguistischer Variablen.
Eine dieser Variablen ist der Konjunktiv II, vor allem die Zunahme der würde-Periphrase auf Kosten der synthetischen Konjunktivform. Basierend auf Auer (2009) untersucht der vorliegende Aufsatz die Verwendung des Konjunktivs II (synthetische Form, würde-Periphrase und Dialektform) in den neudeutschen Komödien von Lindemayr. Dabei wird untersucht, wie sich der Konjunktivgebrauch im Vergleich zu anderen oberdeutschen Textsorten verhält, und ob es Unterschiede im Gebrauch der Formen je nach Charakter und Thema in den Komödien gibt. Damit gibt diese Studie Einblick in die soziolinguistische Verwendung der möglichen Varianten des Konjunktivs II.
Création de la notice
05/08/2022 15:11
Dernière modification de la notice
09/08/2022 6:41
Données d'usage