Monographs on drugs which are frequently analyzed in therapeutic drug monitoring = Arzneimittel-Monographien für Medikamente, die regelmässig im Rahmen des Therapeutic Drug Monitorings analysiert werden

Détails

Ressource 1Télécharger: 656.pdf (63.41 [Ko])
Etat: Public
Version: de l'auteur
Licence: Non spécifiée
It was possible to publish this article open access thanks to a Swiss National Licence with the publisher.
ID Serval
serval:BIB_B183FFF0DEF4
Type
Article: article d'un périodique ou d'un magazine.
Sous-type
Synthèse (review): revue aussi complète que possible des connaissances sur un sujet, rédigée à partir de l'analyse exhaustive des travaux publiés.
Collection
Publications
Institution
Titre
Monographs on drugs which are frequently analyzed in therapeutic drug monitoring = Arzneimittel-Monographien für Medikamente, die regelmässig im Rahmen des Therapeutic Drug Monitorings analysiert werden
Périodique
LaboratoriumsMedizin = Journal of Laboratory Medicine
Auteur(s)
Rentsch K., Eap C.B., Fathi M., Grignaschi N., Magnin J.L., Thormann W., Todesco L., Werner D.
ISSN
0342-3026
Statut éditorial
Publié
Date de publication
2008
Peer-reviewed
Oui
Volume
32
Numéro
5
Pages
372-381
Notes
Working group "Drug Monitoring" of the SSCC SAPHIRID:70330
Résumé
In addition to the monographs which have been published recently by the working group "Drug Monitoring" of the Swiss Society of Clinical Chemistry (SSCC) [1, 2], new monographs have been written. The aim of these monographs is to provide an overview on the information which is important for the request and interpretation of the results. Therefore, the targeted readers are laboratory health professionals and the receivers of the reports. In this series, aminoglycoside as well as glycopeptide antibiotics are presented. In addition, two antimycotic drugs, which are regularly quantified in sera of intensive care patients, are described. Also, the monograph on mebendazole is shown. This drug is often used in high doses for the treatment of infections with Echinococcus multilocularis for which the measurement of drug concentrations in serum is recommended. Information on the indication for therapeutic drug monitoring (TDM), protein binding, metabolic pathways and enzymes involved, elimination half-life and elimination routes, and therapeutic or toxic concentrations is provided. Because pre-analytical considerations are of particular importance for therapeutic drug monitoring, there is also information given at which time the determination of the drug concentration is reasonable and when steady-state concentrations are reached after changing the dose. Furthermore, the stability of the drug and its metabolite(s) after blood sampling is described. For readers with a specific interest, references to important publications are provided. The number of the monographs will be continuously increased. The updated files are presented on the homepage of the SSCC (www.sscc.ch). We hope that these monographs are helpful for the better handling of therapeutic drug monitoring and we are looking forward to comments by the readers. In Ergänzung zu den in den letzten Jahren publizierten Arzneimittelmonographien der Arbeitsgruppe Medikamente der Schweizerischen Gesellschaft für Klinische Chemie (SGKC) [1, 2], sind nun weitere Monographien erstellt worden. Ziel dieser Monographien ist es, dem Labormediziner bzw. dem Empfänger der Befunde eine Übersicht über die wichtigsten Informationen zu geben, die für die Veranlassung einer Analyse bzw. für die Interpretation der Resultate hilfreich sind. In dieser Serie werden die Aminoglykosid- und Glykopeptidantibiotika präsentiert, wie auch zwei Antimykotika, bei denen vor allem bei Intensivpatienten immer häufiger Messungen im Serum durchgeführt werden. Zusätzlich wird die Monographie von Mebendazol präsentiert, das im Rahmen der Infektionen mit Echinococcus multilocularis (Fuchsbandwurm) in hohen Dosen verabreicht und im Serum bestimmt wird. In den einzelnen Monographien werden klinisch pharmakologische Angaben wie zum Beispiel Indikation für das Therapeutic Drug Monitoring (TDM), Proteinbindungen, Metabolisierungswege und daran beteiligte Enzyme, Halbwertszeiten und Eliminationswege der Muttersubstanz, sowie Informationen zu therapeutischen bzw. toxischen Bereichen, zur Verfügung gestellt. Da die Präanalytik gerade beim Therapeutic Drug Monitoring eine wichtige Rolle spielt werden auch hier Angaben gemacht zu welchem Zeitpunkt eine Bestimmung der Arzneimittelkonzentration sinnvoll ist und wann, nach einer Dosisänderung, der steady-state erreicht ist. Außerdem werden Angaben über die Stabilität der Medikamente bzw. ihrer Metaboliten nach der Blutentnahme gemacht. Für die interessierten Leser sind die verwendeten Referenzen als Zitate aufgeführt. Die Zahl der Monographien wird fortlaufend ergänzt. Die aktuellsten Versionen der Monographien sind auf der Homepage der SGKC abrufbar (www.sscc.ch). Wir hoffen, dass diese Monographien im Umgang mit dem Therapeutic Drug Monitoring hilfreich sein werden und freuen uns über Kommentare und Bemerkungen.
Web of science
Open Access
Oui
Création de la notice
03/11/2008 11:30
Dernière modification de la notice
01/10/2019 6:19
Données d'usage