99 Arten das Ich und die Welt zu erfinden. Walter Abish: Materialien und Analysen

Details

Serval ID
serval:BIB_D3BB5D2C8F2C
Type
Book:A book with an explicit publisher.
Collection
Publications
Institution
Title
99 Arten das Ich und die Welt zu erfinden. Walter Abish: Materialien und Analysen
Publisher
Bonn: Weidle
ISBN
978-3938803059
Publication state
Published
Issued date
2008
Editor
Leucht Robert
Language
english german
Abstract
Der 1931 in Wien geborene und 1940 über Shanghai und Israel in die USA emigrierte Walter Abish hat, so Paul West, in seinem Leben mehr Preise gewonnen als Bücher geschrieben. Mit seinen drei Romanen, "Alphabetical Africa", "How German Is It. Wie Deutsch Ist Es", "Eclipse Fever", drei Prosaanthologien, "Minds Meet", "In The Future Perfect", "99: The New Meaning", und der Autobiographie "Double Vision" hat sich der seit 1957 in New York lebende Autor in den letzten dreißig Jahren als eine charismatische Figur innerhalb der amerikanischen Gegenwartsliteratur etabliert. Sein in über zehn Sprachen übersetztes Werk fand besonders im deutschsprachigen Raum starke Resonanz. Das ist sowohl dem Roman "How German Is It. Wie Deutsch Ist Es" (1980) als auch den vielfältigen Affinitäten des aus Österreich Vertriebenen zur deutschen Sprache und Literatur geschuldet. Das vorliegende Buch ist der erste Materialienband zu Walter Abish. Es versucht, der Vielschichtigkeit dieses Œuvres durch eine Stimmen- und Perspektivenvielfalt gerecht zu werden, und enthält neben Kritiken und Analysen zu einzelnen Werken eine Übersicht über Abishs Leben und eine komplette Bibliographie.
Create date
24/11/2020 20:33
Last modification date
25/11/2020 6:25
Usage data