Die Mitte der Demokratie. Über die Theorie deliberativer Demokratie von Jürgen Habermas [Middle Democracy. The theory of deliberative democracy of Jürgen Habermas]

Details

Serval ID
serval:BIB_26548
Type
Book:A book with an explicit publisher.
Collection
Publications
Title
Die Mitte der Demokratie. Über die Theorie deliberativer Demokratie von Jürgen Habermas [Middle Democracy. The theory of deliberative democracy of Jürgen Habermas]
Author(s)
Palazzo G.
Publisher
Nomos Verlagsgesellschaft
Address of publication
Baden Baden, Germany
ISBN
3789075531
978-3789075537
Publication state
Published
Issued date
2002
Language
german
Abstract
Demokratische Gesellschaften stehen heute vor Herausforderungen, die sich mit den Erfahrungen der stabilen Industriegesellschaft kaum bewältigen lassen. Wir leben in einer Zeit, in der das Miteinander in immer geringerem Maße durch gemeinsame Traditionen und Werte gedeckt ist. Verloren ist die relative kulturelle Homogenität nationalstaatlich gewachsener Demokratien.
Tradierte Muster demokratischer Organisation spiegeln den normativen und funktionalen Rechtfertigungsdruck bestimmter historischer Konstellationen. Wo sich diese verändern, wird auch das Miteinander bürgerlichen Freiheitsstrebens und politischer Legitimationspflicht andere Muster demokratischer Organisation erzeugen. Das Werk thematisiert diese Veränderungen, welche die bestehenden Gesellschaftsordnungen unter wachsenden Effizienz- und Legitimationsdruck setzen.
Dass die Bürgerinnen und Bürger lieber Subjekt ihres Lebens als Objekt politischer, ökonomischer oder kultureller Sachzwänge sind, dass eine Demokratie in einer neuen Balance von Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft die Möglichkeiten dazu schaffen muss und schaffen kann, ist die Kernthese dieses Buches.
Create date
19/11/2007 9:52
Last modification date
20/08/2019 13:05
Usage data