»Du bist ein Symbol, Mensch! Du bist ein echtes Symbol!« Metapragmatische Positionierungen im Diskurs zur deutschen Revolution 1918/19

Details

Serval ID
serval:BIB_21EC1720F9DE
Type
Inproceedings: an article in a conference proceedings.
Collection
Publications
Institution
Title
»Du bist ein Symbol, Mensch! Du bist ein echtes Symbol!« Metapragmatische Positionierungen im Diskurs zur deutschen Revolution 1918/19
Title of the conference
Proceedings of the XXIst ICLA Congress, "The Many Languages of Comparative Literature" (July 2016), Vienna: The Rhetoric of Topics and Forms, Vienna
Author(s)
Leucht Robert, Spitzmüller Jürgen
Publication state
In Press
Peer-reviewed
Oui
Editor
Zocco Gianna
Volume
4
Language
german
Abstract
Der Beitrag geht von der Überlegung aus, dass Mehrsprachigkeit nicht essentiell fixiert werden kann, sondern an von Akteuren wahrgenommene Differenzen gebunden ist. Dieser Annahme folgend entwickelt er im ersten Teil ausgehend vom Konzept der sozialen Registrierung ein Theoriemodell, mit dem die Koppelung unterschiedlicher Formen des Sprechens an verschiedene soziale Bedeutungen (Akteure, Praktiken, Kontexte) erfasst werden kann. Im Rückgriff auf dieses Modell analysiert der zweite Teil das Vorkommen verschiedener Formen des Sprechens in Alfred Döblins November 1918. Das Evozieren von Sprechweisen, die im Roman als different markiert und an Personengruppen gebunden sind, wird als eine Poetik verstanden, mit der Döblin den Roman zu einer vom Exemplarischen (und nicht nur vom Einzelnen) handelnden Form umprägen wollte.
Create date
21/11/2020 10:58
Last modification date
24/11/2020 6:25
Usage data